WhatsApp Call / Whatsapp: +212 6 61 77 67 66

Der weite Süden – alles beginnt mit einem Pfefferminztee

ab  779.00

Minimum 2 participants / Price per person
Any Questions?
Kategorie: Schlüsselwort:

1. Tag: Berge und Kasbahs

Sie werden gegen 9 Uhr von Ihrer Unterkunft abgeholt. Zunächst geht es über den malerischen Hohen Atlas mit dem Bergpass Tizi-n-Tichka auf 2.260 m. Sie können sich an der Landschaft erfreuen und passieren aus Stein und Lehm erbaute Berberhütten auf steilen Berghängen. Ziegen und Schafe werden auf die im Frühjahr blühenden Weiden geführt, Bergbäche tosen. Nach dem Pass geht es auf einer schmalen Strasse nach Telouet mit der großartigen Glaoui-Kasbah. Hier residierte der Glaoui, der Beherrscher des Hohen Atlas, in seiner Kasbah mit 400 Sklaven. Er half den Franzosen, das Land unter ihre Herrschaft zu bekommen und verlor deshalb nach der Unabhängigkeit all seine Güter. Dort Mittagspause. Am Nachmittag geht es weiter auf einer malerischen Bergpiste durchs Ounilatal über die Kasbah Tamdakht zu der von der UNESCO als Welterbe klassifizierten Kasbah Ait Benhaddou. Das aus dem 16. Jh. stammende befestigte Dorf ist eine der besterhaltenen und spektakulärsten Kasbahs in Marokko und diente schon vielen Filmen als Kulisse, im Jahr 2000 wurde der Blockbuster „Gladiator“ dort gedreht. Übernachtung inklusive Halbpension im Dar Chamaa, Ouarzazate.

2. Tag: Rosental

Um 8 Uhr Abfahrt vom Hotel über die Straße der. Sie besichtigen zunächst die Kasbah Amerhidil in dem schattigen Palmenhain von Skoura, dann geht es weiter nach Kelaa Mgouna, wo die Landschaft und die Farben sich bereits geändert haben, eine Mischung von grünen Oasengärten und duftenden Rosenbüschen. Von dort führt eine Straße ins malerische Rosental, wo Sie das Mittagessen einnehmen werden. Eine kurze Piste bringt die Verbindung in das Tal des Dades. Von dort geht es weiter zur Todraschlucht, wo Sie Gelegenheit zu einem einstündigen Spaziergang in der eindrucksvollen Landschaft haben. Übernachtung inklusive Halbpension im Hotel Tomboctou, Tinerhir.

3. Tag: Blauer Himmel, rotes Land, grüne Palmen

Nach einem guten Frühstück setzen wir auf abenteuerlichem Wege die Reise fort. Eine schwierige Bergpiste erklimmt den Pass Tizi-n-Tazazart, von dem aus eine spektakuläre Abfahrt mit wunderschönen Ausblicken auf die zerklüfteten Berge und tiefen Schluchten hinab führt. Dort haben Sie Gelegenheit zu einem zweistündigen Trekking vor dem Mittagessen. Über Nekob geht es hinüber ins palmengesäumte Draa Tal mit unzähligen Berberdörfern. Über Zagora erreichen Sie das alte Dorf Tamgroute, berühmt für seine Koranbibliothek mit auf Gazellenleder geschriebenen Koranversen, seine Töpfereien und die Untergrund-Kasbah. Übernachtung inklusive Halbpension in unserem schönen Hotel Kasbah Sahara Services in Mhamid.

4. Tag: Sahara Feeling

Nach dem Frühstück besteigen Sie die wartenden Kamele und reiten in die Weite der Sahara. Nach einem etwa dreistündigen Ritt gibt es eine Mittagspause unter einer schattigen Akazie. Gegen 15 Uhr Aufbruch, ein Ritt von 2 Stunden bringt uns zu schönen Dünen, dort werden die Zelte aufgeschlagen und das Abendessen zubereitet. Nach dem Essen erklingen die Trommeln. Übernachtung inklusive Halbpension im Sahara Service Standard Camp, Erg Lihoudi.

5. Tag: Nomadenleben

Frühstück, Kamele packen und Aufbruch zurück  nach Mhamid, wo wir uns im Hotel Kasbah Sahara Services erholen und das Mittagessen geniessen. Gegen 15.00 Uhr Aufbruch Richtung der großen Dünenkette des Erg Chegaga mit unserem comfortablen 4×4 Jeep. Immer weiter dringen wir vor zu den unermesslichen Sanddünen des Erg Chegaga. Diese größte Dünengruppe der Region erreicht eine Höhe von 300 Metern auf einer Länge von 40 km. Am Fuße dieser Dünen sind ein ständiges Biwak mit halbfesten Zelten sowie ein Sanitärgebäude mit Duschen und WC. Abendessen mit folkloristischer Untermalung. Übernachtung inkl. Halbpension im Sahara Service Standard Camp, Erg Chegaga.

6. Tag: Frühstück mit Sonnenaufgang

Früh am Morgen erklettern Sie die Dünen, um den Sonnenaufgang zu erleben. Nach dem Wüstenfrühstück geht es mit den Geländewagen weiter auf der alten Paris-Dakar-Piste über den tischebenen Lac Iriki, einem Refugium für viele Vögel. Der See ist meist Jahre lang ausgetrocknet, bevor Regenfälle im Norden sintflutartige Bäche bringen und alles überfluten. Mittagessen in der Teppichstadt Taznakht. Die Nacht verbringen Sie in der Auberge Irocha, einer wunderschön an den Hängen des Atlas gelegenen Auberge mit Pool. Unterkunft im Doppelzimmer mit Bad. Die französische Inhaberin wird Ihnen ein köstliches Abendessen servieren. Übernachtung inklusive Halbpension in der Auberge Irocha in Tisselday

7. Tag: Zurück über die Berge

Am Morgen gibt es ein gutes Frühstück auf der sonnenbeschienenen Terrasse mit weitem Blick über die Berge. Danach geht es zurück nach Marrakech, das etwa um 14 Uhr erreicht wird.

Inklusive

  • Erfahrener English/Französisch sprechender Fahrer-Guide
  • 7 Tage Transport in unseren modernen, klimatisierten 4×4 Toyota Land Cruiser
  • 1 Nacht im Dar Chamaa, Ouarzazate  inkl. Halbpension
  • 1 Nacht im Hotel Tomboctou, Tinerhir  inkl. Halbpension
  • 1 Nacht im Hotel Kasbah Sahara Services, Mhamid (Std room) inkl. Halbpension
  • 1 Nacht im Sahara Services Standard Camp, Erg Lihoudi  inkl. Halbpension
  • 1 Nacht im Sahara Services Standard Camp, Erg Chegaga inkl. Halbpension
  • 1 Nacht im Irocha Guest House, Tisselday  inkl. Halbpension
  • Geführter Kamelritt gemäss Programm
  • Eintritte, Taxen und Gebühren

Exklusive

  • Getränke & Mittagessen
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • Optionale Aktivitäten & Upgrades

Upgrades

  • Komfort Upgrade: EUR 220.00 pro Person inkl. Halbpension
  • Le Petit Riad, Ouarzazate
  • Kasbah Lamrani, Tinerhir
  • Sahara Service Standard Camp, Erg Lihoudi (kein Upgrade möglich)
  • Hotel Kasbah Sahara Services, Mhamid (Suite)
  • Sahara Services Torza Comfort Camp, Erg Chegaga
  • Luxus Upgrade: EUR 330.00 pro Person inkl. Halbpension
  • Le Temple des Arts, Ouarzazate
  • Kasbah Lamrani, Tinerhir
  • Sahara Service Standard Camp, Erg Lihoudi (kein Upgrade möglich)
  • Hotel Kasbah Sahara Services, Mhamid (Suite)
  • Sahara Services Luxury Camp, Erg Chegaga

Optionen

  • Sommer Monate:
  • Am Morgen des 4. und 5. Tages haben Sie die Möglichkeit, eine geführte Tour durch Mhamid zu geniessen und dabei die 7 Kasbahs zu besichtigen. Oder Sie machen es sich einfach gemütlich in unserem Hotel Hotel Kasbah Sahara und geniessen den Pool, bevor wir am späten Nachmittag in die Wüste aufbrechen

 

Duration

Bewertungen


Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “Der weite Süden – alles beginnt mit einem Pfefferminztee”

Contact Us
Sending
..